keine Bildbeschreibung
Ernst Theis

Sibelius 5. Symphonie, Remain Chicago von Mark-Anthony Turnage und Mozart Klavierkonzert Nr. 21

15:30, das Telefon klingelt, am Telefon das Management der Bochumer Symphoniker. "K√∂nnen Sie einspringen" - "Womit?" - "Sibelius 5, Mozart Klavierkonzert Nr. 21, Turnage: Remain Chicago" - "Wann?" - Die Probe ist morgen Fr√ľh um 09:45." Um 21:00 wird Ernst Theis vom D√ľsseldorfer Flughafen abgeholt, die Turnage-Partitur wird im Verlauf der Nacht gelernt, um 09:45 wird Turnage geprobt.

Drei Tage sp√§ter: Im AUDI MAX √ľberzeugte der Klangk√∂rper mit Spielfreude, Dirigent Ernst Theis gl√§nzt...Ein tolles Konzert! (WAZ Bochum, lesen Sie mehr PDF WAZ Bochum (346.48 KBytes); Nur drei Proben bis zum Konzert, Ernst Theis rettet Symphoniekonzert (Ruhr Nachrichten, lesen Sie mehr PDF Ruhr Nachrichten (815.7 KBytes). Ernst Theis springt f√ľr die estnische Dirigentin Anu Tali ein, ein Geheimtip unter den jungen DirigentInnen.

Weniger als ein Jahr sp√§ter folgt Ernst Theis der Wiedereinladung zu BOSY, die unmittelbar nach seinem Einspringer ausgesprochen wird. Walter Braunfels' Divertimento f√ľr Radioorchester ist das erste St√ľck des Programms vom 17. und 18. September 2015 im Bochumer Schauspielhaus. BOSY ist das erste Nicht-Rundfunkorchester, das die jahrelange Arbeit von Ernst Theis im Bereich RadioMusiken programmatisch reflektiert.

Mit der Website Rundfunksch√§tze hat das Projekt mittlerweile eine eigene inhaltliche Plattform und mit dem Hornkonzert von Reinhold Gli√©re stellt er nicht nur ein vielen unbekanntes Hornkonzert vor, sondern einen der k√ľnstlerisch interessantesten Hornsolisten der Gegenwart Felix Klieser. Und dann Dvorak 6. Symphonie, viel zu selten gespielt , wie er sagt und ein Opfer der Schlagerkultur in der E-Musik , wie sie sich seit vielen Jahren allerorts breit macht.

[...] Mit der Symphonie in D-Dur op. 60 von Anton√≠n Dvoř√°k bestritt das Orchester ein fulminantes Konzertfinale[...] schreibt die Westdeutsche Allgemeine Zeitung am 19. September 2015.

Und das ist der neue Konzertsaal f√ľr die Bochumer Symphoniker. Er wird im Oktober 2015 er√∂ffnet. Steven Sloane, Chefdirigent des Orchesters, hat es in einer 20j√§hrigen Amtszeit geschafft, f√ľr sein Orchester ein neues Domizil zu bekommen. Herzliche Gratulation dazu und auch zum 20j√§hrigen Amtsjubil√§um!

keine Bildbeschreibung
Musikzentrum Bochum (Foto: baunetz.de)